Wie es angefangen hat

12. September 2011
By

Unsere Gemeinschaft wurde 1844 von Pater Theodosius Florentini und von Mutter Bernarda Heimgartner gegr├╝ndet.

San_Francesco_Cimabue21 Wir haben Franziskus von Assisi als unseren Ordensvater. Franziskus wollte nichts anderes als das Evangelium Jesu Christi leben.
 sr-bernarda Sr. Bernarda (Maria Anna) Heimgartner, 1822 bis 1863, geboren in Fislisbach (Kanton Aargau), war eine Ordensfrau, die sich für die Jugend und ihre Bildung engagierte.

Mutter-Bernarda Ausstellung in Menzingen

P.-Theodosius-Florentini P. Theodosius Florentini, ein unerm├╝dlicher und weitsichtiger Kapuziner, lebte von 1808 bis 1865 und erkannte die Bed├╝rfnisse seiner Zeit.

Unsere Gr├╝nder und auch Franziskus von Assisi, zu dessen geistlicher Familie wir geh├Âren, wagten es, sich auf die Not der Menschen ihrer Zeit einzulassen. Sie taten dies mit Ueberzeugung und Engagement f├╝r die Menschen „am Rande“.
Unsere Gr├╝nder sahen die grosse Glaubensnot ihrer Zeit und gr├╝ndeten zahlreiche Schulen in armen Land- und Berggegenden.
Sie k├Ąmpften um Gerechtigkeit f├╝r ausgebeutete Kinder, welche in Fabriken eingesetzt waren.
Sie sorgten f├╝r Waisen, Arme und Kranke in Heimen und Spit├Ąlern.
Sie waren von dieser Not betroffen und setzten ihre ganze Kraft dagegen ein. Diese Einstellung pr├Ągt auch heute noch unser Leben und Wirken.